Samstag, Dezember 10, 2011

Zurück geblickt.

Ich und ein Hund? Diese Frage habe ich mir vor mehr als sechs Jahren öfter gestellt. Der erste Eintrag in diesem Blog hat auch diesen Titel. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als die Entscheidung unmittelbar vor der Türe stand. Die ersten Spiersbachs waren auf dem Weg ins Leben und ich zweifelte öfters, ob ich wirklich für einen Hund geschaffen war.

Zu gut kann ich mich auch an die ersten Spaziergänge mit Felix erinnern. Ich kam mir oft "seltsam" vor, wenn ich mit diesem kleinen Knirps auf dem Weg war. Wie hat vor Kurzem Sabine, die Spiersbach-Züchterin gesagt? Ich weiß nicht, ob ich es noch genau hin bekomme, aber so in der Art: "Zuerst hat Felix bei dir gelebt, später dann mit dir."

Felix hat mich fast überall hin begleitet: Bei der Arbeit, im Urlaub, auf Sitzungen (bei denen er immer wieder für einen Lacher gut war), zum einkaufen, wandern und und und.

Und ganz plötzlich, von einer Sekunde auf die andere ist alles ganz anders. Eben noch musste ich Felix duschen, weil er wieder einmal eines seiner (zum Glück) Schlammbäder genommen hat - und das natürlich genau dann, wenn ich es eh schon eilig hatte.
Und wenig später lag er auf der Autobahn. Überfahren und kein schöner Anblick.

Dennoch bin ich froh, dass ich seine Überreste noch abgeholt habe. Felix liegt nun in meinem Garten begraben. Gleich dort, wo er im Sommer oft ganz chillig gelegen ist und darauf gewartet hat, dass ich mit ihm eine kürzere oder längere Runde gehe.

Jetzt sind bald zwei Wochen vorbei und Felix geistert immer noch in meiner Wohnung herum. Felix fehlt mir. Die Wohnung ist tot ohne Felix.

Ich und ein Hund? Heute muss die Frage lauten: Ich und KEIN Hund? Manche Jugendliche von unserem Jugendtreff haben schon gemeint, dass es komisch ist, wenn ich ohne Felix zur Arbeit komme. Felix fehlt nicht nur mir. Auch der Jugendtreff ist leer ohne ihn.

Und mir ist klar geworden: Wenn ich jemals wieder einen Hund will, dann jetzt. Und wenn alles klappt, kann ich am kommenden Sonntag einen neuen Mitbewohner abholen. Aber dazu mehr in den nächsten Tagen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich drück dir die daumen .

derSuperuser hat gesagt…

Danke! ;-)
Und wer ist in diesem Falle "Anonym"?