Freitag, Oktober 26, 2012

Raus aus dem Nebel!

Hochnebel. Ein Wetter für drinnen. Oder doch nicht? Wenn man nur weit genug hinauf fährt, dann schafft man es, den Nebel zu überwinden.
Erst um halb Vier ging es los: Die Fahrt ohne geplantes Ziel führte schlussendlich nach Ludescherberg. Und - wie man sieht - hat es sich rentiert. Zuerst wurde mal ein Häufchen gelegt, dann ging es schnell weiter in die Höhe, denn der Nebel kam auf uns zu.














Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie immer schöne Bilder.Erinnert mich irgendwie an die erfolgreiche schweizer Wandersendung "über Stock und Stein" mit Nik Hartmann und Jabba auf 3Sat.

Bente hat gesagt…

Über den Wolken ...ganz faszinierend!

Anonym hat gesagt…

Ein wirklich toller Blog! In Windseile hab ich alle Beiträge gelesen und die Bilder deiner Hunde verschlungen! Zeigt sehr schön wie das Leben mit einem Airedale ausehen kann und hat mich nur noch mehr darin bestärkt, die richtige Rassenwahl getroffen zu haben. Lg Nandino